World Intellectual Property Organization

Austria

Federal Constitutional Law (as last amended by Federal Law Gazette I No. 98/2010)

Shortcuts

Austria

Year of current version:2010
Date of Text (Adopted):October 1, 1920
Type of Text:Constitution / Basic Law
Subject Matter:Other
Notes:
Under Austrian law, a variety of Constitutional Laws exist. Some of them build the 'Constitution' of the country, such as the Basic State Law, the Resolution of the Provisional National Assembly, and Federal Constitutional Law of October 26, 1955 on the Neutrality of Austria.
The Federal Constitutional Law contains provisions on the distribution of competencies between the Federation and the States, election procedures, and highest courts.
For fundamental rights and the basis for the protection of intellectual property, see the Basic State Law.

Date of entry into force: See 'Final Provisions' (Articles 149 et seq.).

Im österreichischem Recht gibt es mehrere Bundesverfassungsgesetze, von denen einige das Verfassungsrecht des Bundes bilden. Das Bundes-Verfassungsgesetz enthält Regelungen zur Verteilung der Zuständigkeiten zwischen dem Bund und den Ländern, Wahlverfahren und den obersten Gerichten. Weitere Verfassungsgesetze sind das Staatsgrundgesetz, der Beschluß der provisorischen Nationalversammlung und das Bundesverfassungsgesetz vom 26. Oktober 1955 über die Neutralität Österreichs.
Für Grundrechte - auch zum Schutz des geistigen Eigentums: Siehe Staatsgrundgesetz

Inkrafttreten: Siehe Schlussbestimmungen (Artikel 149 ff.).
Available Texts: 
German

Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG) (zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGB1. I. Nr. 98/2010) Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG) (zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGB1. I. Nr. 98/2010), Complete document (pdf) [992 KB] Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG) (zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGB1. I. Nr. 98/2010), Complete document (htm) [489 KB] (Version with Automatic Translation Tool)

Related Legislation:
WIPO Lex No.:AT105

Explore WIPO