WIPO Pearl – Das mehrsprachige Terminologie-Portal der WIPO

WIPO Pearl macht Termini aus Wissenschaft und Technik zugänglich, die aus Patentdokumenten stammen. Mit Hilfe des Terminologie-Portals soll die konsistente Verwendung eindeutiger Termini in verschiedenen Sprachen gefördert, sowie die Recherche und der Austausch wissenschaftlicher und technischer Informationen vereinfacht werden. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Benutzerhandbuch.

Linguistische Suche Begriffsorientierte Suche

Tipp! – Optimale Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die aktuelle Browserversion verwenden und Werbeblocker-Plug-Ins deaktivieren.

Warum sollte man WIPO Pearl verwenden?

  • Das Terminologie-Portal wird von erfahrenen Sprachexperten und Terminologen der WIPO erstellt.
  • Es bietet zehn Sprachen - Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch.
  • Das Portal nutzt eindeutige Begriffssysteme.
  • Alle Inhalte sind validiert und mit einem Zuverlässigkeitsindex  versehen.
  • Die Datenbank liefert kein Äquivalent in der Zielsprache? Das maschinelle Übersetzungssystem der WIPO hat vielleicht einen Übersetzungsvorschlag für Sie!
  • Das Portal ist mit PATENTSCOPE gekoppelt, damit Sie den gesamten PATENTSCOPE-Korpus nach Termini und deren Äquivalenten in anderen Sprachen durchsuchen können.

Video: Einführung in WIPO Pearl

Kooperationspartner

Folgende Kooperationspartner haben einen Vertrag über die Zusammenarbeit mit WIPO geschlossen und validieren Begriffe in bestimmten Bereichen in ihrer Eigenschaft als technische Experten auf dem betreffenden Fachgebiet.

Staatliche Universität Astrachan (Russische Föderation)

Institute of Nuclear Materials (Russische Föderation)

Natural Resources Wales (Vereinigtes Königreich)

Folgende Kooperationspartner haben einen Vertrag mit WIPO geschlossen zur Zusammenarbeit bei der Förderung von Qualität und Fachkompetenz im Bereich Übersetzen, Dolmetschen und Terminologie.

Staatliche Universität Astrachan (Russische Föderation)